NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN:

EINE ART Knochenjob

Es kommt so manches Geheimnis ans Licht, wenn wir mit Dr. Ralf Schmitz durch die Vorgeschichte des Rheinlandes wandeln. Während er uns berühmte menschliche Skelettfunde in der Dauerausstellung des LVR-LandesMuseums Bonn vorstellt, erwartet uns in den Werkstätten die Restauratorin Susanne Domke und ein jungsteinzeitliches Skelett, das der Öffentlichkeit noch nicht zugänglich ist und aktuell konserviert wird. [Foto: © J. Vogel/LVR-LandesMuseum Bonn]

Wann? Mittwoch, 12.02.2020, 18.00 Uhr
Wo? LVR-LandesMuseum Bonn, Treffpunkt:  Museumskasse
Eintritt frei!

Anmeldung unter kontakt@eineartclub.de

 

 


 

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN:

EINE ART Fresco

Giotto, Michelangelo, Raffael – die großen italienischen Künstler der Renaissance! Ihre weltberühmten Wand- und Deckenmalereien sind auch nach Jahrhunderten noch dort zu bestaunen, wo sie einst angelegt wurden. Zusammen mit der Restauratorin Susanne Domke gehen wir dem Geheimnis ihrer Haltbarkeit nach, erlernen die Grundlagen der Maltechnik und erstellen unser eigenes Fresco. [Foto: © LVR-LandesMuseum Bonn / Jürgen Vogel]

Wann? Mittwoch, 04.12.2019, 17.30 Uhr
Wo? LVR-LandesMuseum Bonn
Eintritt: 3 € inkl. Material

 

 


 

EINE ART Fotografie

Fotografieren gehört heute zum Alltag, doch wie war es zu Zeiten der Weimarer Republik? Neben der Möglichkeit, eigene Fotokreationen in unserer Fotobox abzulichten, erwartet euch eine Führung der Kuratorin Dr. Adelheid Komenda durch die Ausstellung „Fotografie in der Weimarer Republik“. [Abbildung: © LVR-LandesMuseum Bonn]

Wann? Mittwoch, 20.11.2019, 17.00 Uhr
Wo? LVR-LandesMuseum Bonn
Eintritt frei

 

 


 

EINE ART Comicwelt

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR widmet dem großen Comiczeichner Jean Giraud, besser bekannt als Moebius, eine eigene Ausstellung. Neben fantastischen Landschaften und skurrilen Charakteren erwarten euch einige Insights zur Ausstellung, z.B. über Moebius Mitwirken bei Hollywood-Produktionen.
[Foto: Mœbius, La chasse au mayor, 2009, Acryl auf Leinwand, 90 x 130 cm, © 2019 Mœbius Production]

Wann? Mittwoch, 16.10.2019, 18.00 Uhr
Wo? Max Ernst Museum Brühl des LVR
Eintritt frei

 

 


 

EINE ART Neustart

Kommt vorbei ins „Neue Beethoven-Haus“! Nach halbjähriger Schließzeit eröffnen wir die neue Dauerausstellung. Aber was macht ein modernes Museumskonzept aus? Dann seid mit am Start zu einer exklusiven Führung mit der Leiterin des Museums Dr. Nicole Kämpken und erhaltet Einblicke in die Ausstellungskonzeption und deren Umsetzung.
[Foto: © Beethoven-Haus Bonn / André Maaßen]

Wann? Freitag, 20.07.2019, 18.00 Uhr
Wo?  Beethoven-Haus
Eintritt frei

 


 

EINE ART Geschlechterfrage

Als erste Frau, die im Schloss Versailles ausstellte, thematisiert Joana Vasconcelos wiederholt ihre Position als Künstlerin. Doch wie geht es Künstlerinnen, die am Anfang ihrer Karriere stehen? Spielt Geschlecht im Kulturbetrieb noch ein Rolle? Darüber diskutieren wir im Gespräch mit der Künstlerin Nura Afnan-Samandari.

Wann? Mittwoch, 26.6.2019, 18.00 Uhr
Wo? Max Ernst Museum Brühl des LVR
Eintritt frei

 


 

EINE ART Schnittkunst

Hier treffen sich Auge und Hand: Anlässlich der neuen Sonderausstellung "Gratwanderung. Expressionistische Holz- und Linolschnitte aus der Sammlung" im Museum August Macke Haus konnten wir einen Linolschnitt-Workshop mit der mexikanischen Künstlerin Fernanda Block für euch organisieren! Ein Ausstellungsrundgang dient der Inspiration, bevor wir uns selbst ans Werk machen.

Wann? Donnerstag, 6.6.2019, 17.00 Uhr
Wo? Museum August Macke Haus

Kosten: 7 €

 


 

DAS JUNGE KULTURPROGRAMM
IN BONN UND BRÜHL

Wir sind eine Initiative des August Macke Hauses, LVR-LandesMuseums Bonn, des Beethoven-Hauses und des Max Ernst Museums Brühl des LVR. Unser Team besteht aus Studierenden und wissenschaftlichen Volontären dieser Institutionen.

Wir verstehen uns als Plattform für alle jungen Kunst- und Kulturinteressierten. Zu unseren Veranstaltungen ist jeder, der Interesse hat, herzlich eingeladen. Ihr braucht keine Clubmitgliedschaft und könnt einfach vorbeikommen. Wenn wir eine eingeschränkte Teilnehmerzahl haben, könnt ihr euch mit einer formlosen Mail anmelden. Hauptsächlich besuchen wir die aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen der vier Museen, die uns fördern. Die Ausstellungseintritte und die Führungen sind kostenlos. Wir verbinden Theorie und Praxis und bieten euch Workshops an, zum Beispiel durch den Besuch von Handwerkstätten. Außerdem gehen wir zusammen ins Theater und in Konzerte, wo wir hinter die Kulissen schauen und Künstler*innen kennenlernen.

KONTAKT

FOLLOW US